Über uns

Wir sind durch unsere Ausbildung am Berliner Institut für Familientherapie, Systemische Therapie, Supervision, Beratung und Fortbildung (BIF) in Systemischer Beratung und Prozessbegleitung verbunden. Wir bieten Ihnen sowohl Eins-zu-Eins-Settings als auch die Möglichkeit, mehrere Beraterinnen für größere Gruppen/Aufträge zu buchen. In unserer Arbeit orientieren wir uns an den Qualitätsstandards und den ethischen Richtlinien der Systemischen Gesellschaft (SG).

 


 

Juliane Franck // Berlin

Systemische Beraterin und Prozessbegleiterin
Diplom-Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin

Seit mehr als zehn Jahren begleite und berate ich als Sozialarbeiterin Menschen mit psychischen und psychosozialen Problemen sowie chronischen Erkrankungen. An dieser Arbeit schätze ich, für andere eine kompetente Wegbegleiterin in schwierigen Lebensphasen sein zu dürfen. Als stellvertretende Teamleitung befasse ich mich in meinem Arbeitsfeld mit den Themen Führungscoaching, Personalführung sowie Arbeitsorganisation und Qualitätsentwicklung.

Im Rahmen eines berufsbegleitenden Masterstudiengangs habe ich mich mit der Thematik der Menschenrechte in der Sozialen Arbeit beschäftigt, was meinen humanistischen Blick auf die – universell übergreifenden – menschlichen Bedürfnisse, auf ihre Bedeutung und tatsächliche Umsetzung geschärft hat.
Inhalte und Themen, die mich über die Jahre begleitet und beschäftigt haben sind u.a. soziale und gesellschaftliche Teilhabe und (Un-)Gerechtigkeit, Gesundheitsprävention und Suchtbegleitung, Kommunikation, Krisen- und Konfliktmanagement, Biographie – und Motivationsarbeit.

Als systemische Beraterin biete ich schwerpunktmäßig Beratung/Coaching von Einzelpersonen bei Entscheidungs- und Orientierungsprozessen oder in Konfliktsituationen im privaten und beruflichen Zusammenhang an. Im gemeinsamen Dialog auf Augenhöhe und mit einem wachen Blick auf die Sie umgebenden Systemzusammenhänge, Ihre Erfahrungen und Haltungen erarbeiten wir neue Handlungsoptionen und Lösungen für Ihr Anliegen.

 


 

Anna Karsch // Berlin

Systemische Beraterin und Prozessbegleiterin
Erzieherin und Geschäftsführerin

Ich bin Erzieherin und arbeite seit rund zehn Jahren im pädagogischen Bereich. Seit 2008 leite ich den Berliner Hort eines gemeinnützigen Vereins. Dort bin ich für die pädagogische Arbeit in Hort und Grundschule, Integration, Personalführung, Elternberatung und Krisenintervention bei Fällen von Kindeswohlgefährdung verantwortlich.

Vor allem die zwischenmenschliche Arbeit mit Kindern, Eltern und Mitarbeiter*innen hat mich schon lange in der beraterischen Tätigkeit begleitet. Häufig geht es darum, Konflikte aufzulösen, Kinder sowie Eltern voranzubringen und einen Weg zu finden, den die einzelnen Parteien gemeinsam gehen wollen. Diese Erfahrungen haben mich bestärkt, gemeinsam mit Menschen positive Optionen für Situationen oder Stationen in ihrem Leben zu finden und an deren Umsetzung zu arbeiten.

Neben meiner Arbeit als Erzieherin und Hort-Leiterin habe ich 2006 eine Firma für Kinderbetreuung und -animation im Eventbereich gegründet, der ich nach wie vor als Geschäftsführerin vorstehe. Dadurch konnte ich meine Kompetenzen in wirtschaftlichen und organisatorischen Tätigkeiten weiter ausbauen. Der Einblick in andere Berufs- und Firmenstrukturen sowie die Arbeit mit anderen Berufsgruppen und Geschäftsführer*innen größerer Firmen hat mein Interesse geweckt, stärker in die Themenfelder „System/ Prozesse “ und systemische Beratung einzusteigen. Hierbei faszinieren mich vor allem Lebensgeschichten, menschliches Potenzial und die richtigen Fragen, um dieses zu entdecken.

Gute systemische Beratung bringt Klarheit und aktiviert innere Ressourcen.

Meine aktuellen Schwerpunkte in der Tätigkeit als Beraterin sind:
Beratung/Coaching von Einzelpersonen in privaten und beruflichen Kontexten, von Familien und Kindern sowie von Gruppen in Teamentwicklungsprozessen und Konfliktsituationen.

 


 

Heike Kirsch // Dresden

Systemische Beraterin und Prozessbegleiterin
Diplom-Pädagogin / Sozialpädagogin

Mich fasziniert das gemeinsame Gestalten, das Menschen zusammenführt und mit Freude und Konzentration zu neuen Ergebnissen führt, ob im beruflichen Kontext oder im privaten. Ich bin Diplom-Pädagogin und Sozialpädagogin mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung. Seit 2006 bin ich bei einem großen freien Träger der Jugendhilfe als Fachberatung für Kindertageseinrichtungen und Qualitätsmanagement angestellt. Neben der Tätigkeit als Fachberaterin lehre ich als Dozentin an einer Fachhochschule im Studiengang Kindheitspädagogik.
Seit 16 Jahren bin ich Lernende im Familienmanagement mit Erfahrungen im Zuhören, Begleiten, Vermitteln, Schlichten, Aushalten, mit Humor nehmen, Übersetzen, Beschützen, Konfrontieren, Gestalten.

In unterschiedlichsten Bereichen stoße ich wiederholt auf Themen, mit denen ich mich gern befasse und an denen ich gern gemeinsam weiterarbeite. Dazu gehören Fragen zur Nachhaltigkeit und sozialen Gerechtigkeit, Gender, frühkindliche Bildung, Inklusion, Schulentwicklung, Kommunikation, Partizipation und Demokratie.

Durch meine langjährige Tätigkeit in einem stetig wachsenden Arbeitszweig, habe ich viel Einblick in Organisationsstrukturen bekommen und durfte meine Kompetenzen ausbauen in der Weiterentwicklung der Kommunikationsstrukturen. Mich zeichnet eine methodische Vielfalt und kreatives Querdenken aus, um neue Perspektiven zu ermöglichen, (Zwischen-)Töne wahrzunehmen und gemeinsam Lösungsansätze zu entwickeln.

Aktuelle Schwerpunkte in Beratung, Fortbildung und Prozessbegleitung:
Beratung von Einzelpersonen mit inhaltlichem Schwerpunkt (Neu-)Orientierung, Entscheidungsprozesse unterstützen, Coaching von Führungskräften, Begleitung und Moderation von Gruppen und Teams mit dem Ziel, Inhalte gemeinsam zu entwickeln und die Zusammenarbeit zu verbessern, Führungskräftecoaching, Fortbildung zu pädagogischen Themen und Kommunikation.

 


 

Vivien Laumann // Berlin

Systemische Beraterin und Prozessbegleiterin
Diplom-Psychologin

Die Unterstützung und Beratung von Menschen – ob in Bildungsprozessen, bei beruflichen Herausforderungen oder in schwierigen Lebenssituationen – begleitet mich schon lange. Ich bin Diplom-Psychologin mit Erfahrungen in der Unterstützung von Shoah-Überlebenden, der Begleitung von Geflüchteten, der telefonischen Krisenberatung von Frauen, verschiedenen Lehrtätigkeiten sowie einer über zehnjährigen Praxis in der Jugend- und Erwachsenenbildung zu verschiedenen Themen. Menschen bei diesen Prozessen zu begleiten und mit ihnen gemeinsam neue Sichtweisen und Perspektiven zu entwickeln, bereitet mir große Freude und betrachte ich als ein großes Geschenk.

Seit 2011 bin ich in einem gemeinnützigen Verein in Berlin tätig – derzeit als Projektleiterin eines Antidiskriminierungs- und Bildungsprojekts. Ich arbeite sowohl wissenschaftlich als auch pädagogisch schwerpunktmäßig zu den Themen geschlechterreflektierte Pädagogik, Neonazismusprävention, Antidiskriminierung sowie geschlechtliche und sexuelle Vielfalt.

Mich fasziniert, wie ein gemeinsamer Blick auf schwierige Situationen und Herausforderungen zuvor als verschlossen gedachte Türen wieder öffnen kann. Ein gutes Gespür für die Situation sowie ein klarer und strukturierter Blick zeichnen mich in der Beratung aus.

Schwerpunkte in der Beratung und Prozessbegleitung:
Beratung und Coaching von Einzelpersonen und Gruppen/Teams zu Fragen der Neuorientierung, beruflichen Weiterentwicklung und Entscheidungsprozessen sowie im privaten Kontext. Moderation von Teamtagen/-klausuren. Fortbildungen zu verschiedenen Themen.

 


 

Friederike Rinne-Wolf // Berlin

Systemische Beraterin und Prozessbegleiterin
Sängerin, Regisseurin und Geschäftsführerin

Ich habe klassischen Gesang studiert, das Studium mit der künstlerischen Reifeprüfung abgeschlossen und über 15 Jahre freischaffend als Sängerin, Regieassistentin und Produktionsleitung sowie als Regisseurin an der Oper gearbeitet. Das Leben führte mich zwischenzeitlich als Assistentin der Geschäftsführung an das Berliner Ensemble und schließlich in die Geschäftsführung eines großen deutschlandweit tätigen Vereins für tibetischen Buddhismus, bei dem ich seit 2009 als Finanzdirektorin für Finanzen, Administration und Personal sowie grundsätzliche Managementaufgaben verantwortlich bin. Seit 2006 beschäftige ich mich intensiv mit Meditation, dem Buddhismus und der gegenseitigen Abhängigkeit als grundlegendem Prinzip allen Geschehens. Außerdem arbeite ich mit Kindern im Alter von sechs bis neun Jahren. Das von mir mitkonzipierte Projekt „Musik Theater Freude“ hat zum Ziel, Kindern mit Hilfe von Musik und Theater neue Perspektiven zu eröffnen und ihnen zu ermöglichen, Verlässlichkeit und Stabilität in der Gruppe zu erleben.

Ich möchte Menschen in wichtigen Momenten und Phasen ihres Lebens begleiten und bin der Überzeugung, dass jede*r Einzelne das Wissen des eigenen stimmigen Weges in sich trägt. Ich verstehe systemische Beratung als ein freundliches und lösungsorientiertes Miteinander, um diesen Weg zu finden.

Aktuelle Schwerpunkte:
Beratung von Einzelpersonen sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext, Begleitung in Krisen- und Konfliktsituationen.
Gute Englischkenntnisse

 


 

Claudia Wricke // Berlin

Systemische Beraterin und Prozessbegleiterin
Diplom-Pädagogin

Seit zehn Jahren begleite ich Menschen als Trainerin und Coach bei ihrer Weiterentwicklung im beruflichen Kontext. Meine Affinität zum Themenbereich berufliche (Neu)orientierung entdeckte ich bereits während meines Studiums der Pädagogik. Später konnte ich meine Beratungskompetenz als Personalentwicklerin sowie als Referentin für Fortbildung und Coaching ausbauen. In meiner Arbeitsweise lege ich besonderen Wert auf eine strukturierte  und zielorientierte Vorgehensweise, die geprägt ist von klarer Kommunikation und gleichzeitig behutsamen Einfühlungsvermögen.

Basierend auf meinen beruflichen Hintergrund integriere ich in meine Arbeit insbesondere Methoden aus meiner Weiterbildung in „Systemischer Beratung und Prozessbegleitung“. Als Erwachsenenbildnerin biete ich zudem fundiertes theoretisches und praktisches Wissen rund um die Bereiche Seminargestaltung, Fortbildungsleitung und Prozessmoderation.

Neben meiner Tätigkeit als Projektleiterin in einer Stiftung arbeite ich seit 2016 freiberuflich als Beraterin und Coach.

Aktuelle Schwerpunkte: Karrierecoaching, Coaching für Führungskräfte, Berufliche (Neu)Orientierung, Begleitung von Entscheidungs- und Veränderungsprozesse sowie Angebote zur Professionalisierung von Trainer*innen, Dozent*innen und Weiterbildner*innen.

Fortbildungsangebote: Kommunikationstraining und Gesprächsführung für Führungskräfte, Train-the-Trainer-Seminare (Seminardesign, Moderation und Diskussionsleitung, Umgang mit schwierigen Situationen)

claudia.wricke@systemische-beraterinnen.de